IQ Mobile und Dentsu Aegis Network luden am gestrigen Donnerstag zum ersten Mobile Day in Hamburg ein.

Mobile Marketing Welt - Mobile Day Hamburg

Harald Winkelhofer (CEO & Founder IQ Mobile)

Nach den Begrüßungsworten von Walter Litterscheidt (Director Operations Dentsu Aegis Network Central & Eastern Europe) führte Gastgeber Harald Winkelhofer (CEO und Founder IQ Mobile) mit seiner Keynote „Wie mobil ist Deutschland? Aktuelle Facts und Trends im Mobile Marketing“ in das Thema des ersten Mobile Days ein. Einer der großen aktuellen Trends ist das Thema „Selfies“. 2013 bereits zum Wort des Jahres gewählt worden machen in Deutschland immerhin auch bereits 25 Mio. ein Foto von sich selber. Wie man diesen Trend gekonnt in eine Kampagne integriert wurde an dem #itsaperoltime Praxis-Case von Campari Österreich gezeigt

Mobile Marketing Welt - Mobile Day Hamburg

Bastian Schwärmer (Group Head Digital Consulting Carat Deutschland GmbH), Stefan Martens (Communication Consultant Carat Deutschland GmbH)

Es folgte ein Praxis-Case aus dem Hause Adidas. Bastian Schwärmer (Group Head Digital Consulting Carat Deutschland GmbH), Stefan Martens (Communication Consultant Carat Deutschland GmbH) und Katia Yakovleva (Account Director Spotify) präsentierten den mobilen Playlistgenerator von Adidas und Spotify. Basierend auf dem eigenen Laufverhalten (Länge, Intensität, Musikgeschmack) stellt der Playlistgenerator automatisch eine Playlist für den Lauf des Nutzers zusammen. Auch hierbei wurde deutlich, dass die Musikauswahl deutlich abhängig ist vom Context des Nutzers.

Danach präsentierte Jascha Samadi (Apprupt) die neuesten Trends aus dem Mobile Advertising und stellte Kampagnen wie z.B. Rio 2 und Unity Media vor. Ein großer Trend im Mobile ist seiner Meinung nach aktuell das Thema Bewegtbild. Dabei gilt es nicht Onlineinhalte einfach zu adaptieren sondern diese für die Nutzung auf dem mobilen Endgerät zu optimieren. Dies kann z.B. durch neue Werbeformate wie das Interactive HD Video geschehen, dass dem Nutzer neben einem Filmtrailer auch die Möglichkeit der Interaktion bietet.

Abschließend präsentierte Dr. Florian Resatsch (Geschäftsführer Ströer Mobile Media GmbH) die neuesten Entwicklungen rund um die aktuellen Trendthemen Location-based Advertising und iBeacons. Er zeigte anhand dreier Cases die Möglichkeiten aber auch die Genzen des Location Based Advertising.

Zum Ausklang des spannenden Vormittags folgte noch ein Networking-Lunch.

 

Ähnliche Artikel