Kurz vor dem Fest möchten wir Ihnen an dieser Stelle natürlich nicht unseren eigenen kleinen Jahresrückblick in Form der Top 10 Mobile Marketing Kampagnen 2013 vorenthalten.

Das Jahr 2013 war geprägt von vielen Spendings im Mobile Advertising und damit verbunden natürlich auch mit einer sehr hohen Sichtbarkeit an Mobile Advertising Kampagnen. Spannend war hier insbesondere zu sehen, dass viele Unternehmen nicht bloß auf Standardbanner setzen sondern immer mehr auf kreativere Umsetzungen in Form von Rich Media Kampagnen. Auch das Thema Video-Integration scheint im Mobile Advertising Bereich eine starke Rolle zu spielen. Vorreiter sind natürlich hier auch immer wieder die typischen Branchen wie Automotive, Telekommunikation und Movie/Entertainment.

Augmented Reality scheint leider im Laufe des Jahres relativ untergegangen zu sein. Zumindest sind mir hier nur wenige Kampagnen aufgefallen. Allerdings muss man sagen, dass diese sichtbaren Kampagnen dennoch sehr schön umgesetzt wurden.

Spannend dürfte wohl in Zukunft auch das Thema Second Screen werden. Auch hier gab es bereits erste erfolgsversprechende Kampagnen mit Shazam im Laufe des Jahres zu entdecken.

Nun aber genug der einleitenden Worte und viel Spaß bei meinen persönlichen Top 10 Mobile Marketing Kampagnen des Jahres 2013.

10. Sony Pictures – Mobile Rich Media

Sony Pictures nutzte ebenfalls eine Rich Media Kampagne zur Bewerbung des Films Django Unchained. Bei dieser Kampagne musste der Nutzer die Saloon-Türen auf seinem Display aufschiessen bevor der Content dahinter sichtbar wurde.

9. Microsoft Phone – Mobile Rich Media

Auch die Kampagne von Microsoft setzt auf das interaktive. So konnte der Nutzer innerhalb des Werbemittels die Funktionalität des neuen Nokia Lumia 1020 Smartphones ausprobieren.

8. Warner Bros – Mobile Rich Media

Zum Start des Films Conjuring setzte Warner Bros. auf eine Rich Media Kampagne bei der der Nutzer auf seinem Display einen Streichholz „anzünden“ musste. Eine gelungenen Verbindung zu dem Film.

7. WMF – Augmented Reality

Rund um das Thema Augmented Reality ist es in diesem Jahr eher etwas ruhiger geworden. Dennoch konnte ich eine schöne Kampagne aus dem Hause WMF entdecken. WMF schaffte es damit in unser Ranking, da es auch direkt über die AR-Integration die Möglichkeit gab über einen Mobile Shop direkt die beworbenen Produkte zu kaufen.

6. Cinemaxx – Augmented Reality

Eine schöne Augmented Realit Umsetzung gibt von der Kinokette Cinemaxx. Mit Hilfe der eigenen Cinemaxx-App können Nutzer die Filmplakate abscannen. Es stehen anschließend Trailer, Infos sowie die Möglichkeit direkt an Ort und Stelle Tickets für den beworbenen Film zu kaufen, zur Verfügung.

5. Audi – WebApp

Audi präsentierte im Frühjahr diesen Jahres eine Mobile-Schnitzeljagd basierend auf einer WebApp. Schön zu sehen, dass es neben Mobile Advertising auch noch weitere Möglichkeiten gibt wie man Mobile mit seiner Zielgruppe kommunizieren kann. Wie hier schön zu sehen im Rahmen eines Gewinnspiels.

4. Volkswagen – TV-Tagging

Second Screen war eines der großen Buzzwords im Jahr 2013. Eine Kampagne die den Fernseher mit dem Smartphone verband war der Autohersteller Volkswagen. Mittels der Shazam App wurde der TV-Spot getagged. Die Shazam erkannte den Spot und leitete den Nutzer dann auf eine Landingpage weiter.

3. Ford – Mobile Rich Media+Mobile Website

Der Autohersteller Ford überzeugte mit einer Mobile Rich Media Kampagne bei der ein interaktives Cockpit im Mittelpunkt stand. Auf dem Smartphone-Display war der Innenraum des Fahrzeugs zu sehen. Je nachdem wie der Nutzer das Smartphone bewegte war eine 360 Grad-Ansicht der Fahrzeugs möglich.

2. Unicef – SMS

Unicef überzeugte mich dieses Jahr in der Weihnachtszeit mit ihrer SMS-Fundraising Kampagne. Die Vorteile dieser Mechanik lassen sich nicht von der Hand weisen. Bei der Bevölkerung ist die Mechanik akzeptiert, 100% der Handys auf dem Markt können SMS verschicken und zudem kommt noch eine gestiegen Spendenfreudigkeit in der Vorweihnachtszeit. Außerdem nutzte Unicef bei dieser Kampagne unterschiedliche Keywords um hinterher die unterschiedlichen Plakatformate vergleichen zu können. Gutes Kampagnensetup und daher auf jedenfall eine der Top Kampagnen für das Jahr 2013.

1. Mercedes Benz – Mobile Rich Media

Mercedes Benz schaffte es im Herbst diesen Jahres ebenfalls mit einer Mobile Rich Media Kampagne zu überzeugen. Mittels eines Handy-Games innerhalb des Werbemittels wurde die Intelligent-Drive Mechnik von Mercedes Benz simuliert. Eine super Umsetzung das sowohl die Funktionalität des Smartphones mit der Funktionalität des Fahrzeugs in Einklang gebracht wurde.

Was waren Ihre Top Kampagnen des Jahres??

 

Ähnliche Artikel