Marin Software hat aktuell die Studie “Mobiles Suchmaschinen-Marketing in Europa 2013″ veröffentlicht. Zentrales Ergebnis der Studie ist, dass das Wachstum der Suchmaschinenwerbung speziell für mobile Nutzer ungebrochen ist. In Europa stieg der Anteil der von Smartphones und Tablets ausgeführten bezahlten Klicks im Jahr 2012 von 5,9 auf 14,5%. Dies enstspricht einem Wachstum von 146%. Weitere Ergebnisse können Sie der Infografik entnehmen:

Mobile Marketing Welt - Marin Software Mobile Suchmaschinenmarketing StudieJens Bargmann, Country Director DACH bei Marin Software erklärte: „Tablets haben sich als wichtiges Medium beim Suchmaschinenmarketing etabliert. Ähnlich wie Laptops werden sie hauptsächlich in den eigenen vier Wänden genutzt und sind bei näherer Betrachtung keineswegs so mobil wie man glauben könnte. Wirklich mobil im Sinne von Geräten für unterwegs sind aus Sicht von Online-Marketing-Managern eigentlich nur die Smartphones. Nutzer suchen unterwegs völlig anders, beispielsweise nach Restaurants in der Nähe oder wo das nächste Ladengeschäft ist, in dem sie ein gesuchtes Produkt bekommen. Smartphones benötigen also ganz eigene Strategien und hier gibt es immer noch große Baustellen.“

Ein Whitepaper zur Studie „Mobiles Suchmaschinen-Marketing in Europa 2013“ kann hier heruntergeladen werden

 

Ähnliche Artikel