Wie im Flug ist auch der erste Monat des Jahres verflogen. Zeit einmal wieder die Mobile Marketing Kampagnen des vergangenen Monats revue passieren zu lassen. Auffällig ist derzeit, dass relativ wenige QR-Code Kampagnen zu sehen sind. Dafür wächst der Bereich der Mobile Advertising Kampagnen umso stärker. Hier lässt sich auch immer mehr ein Trend zu aufmerksamkeitsstarken Sonderwerbeformaten wie z.B. Interstitials erkennen. Lesen Sie also anbei meine persönlichen Top 5 Mobile Marketing Kampagnen des Monats Januar:

5. O2 – Mobile Rich Media

Auch der Mobilfunkbetreiber O2 nutzte im Januar Mobile Advertising und setze dabei auf eine Mobile Rich Media Werbeformat. Nach dem Klick auf den Banner gab es für den Nutzer viele Informationen zu den neuen Tarifen.

4. Nokia – Mobile Rich Media

Auch aus dem Hause Nokia konnten wir im Januar eine spannenden Mobile Rich Media Kampagne für das neue Lumia 920 entdecken. Umfangreiche Infos sowie Fotos und Videos wurden in dem Werbemittel integriert.

3. Sennheiser – Blue Stage iPad App

Eine spannendes neuen iPad Magazin wurde im Januar vom Audiospezialist Sennheiser auf den Markt gebracht.

2. Universal Pictures – Mobile Rich Media

Universal Pictures setze in diesem Monat zum DVD-Verkaufsstart des Films „Das Bourne Vermächtnis“ auf eine Mobile Advertising Kampagne. Dank des Mobile Rich Media Werbeformats können sich Nutzer innerhalb des Werbemittels den Trailer zum Film anschauen und werden direkt zu Amazon weitergeleitet.

1. Telekom – Augmented Reality

Die Telekom überrraschte mich zum Jahresanfang mit einem Augmented Reality Kalender. Monat für Monat findet der Nutzer ein neues Motiv, dass sich mit Hilfe der App betrachten lässt. Um das ganze für die Nutzer noch attraktiver zu machen wurde außerdem noch ein Gewinnspiel integriert.

Was waren Ihre Kampagnenhighlights? Ich freue mich auf Ihr Feedback.

 

Ähnliche Artikel