Durchsuche Beiträge, die in der Kategorie September, 2011 erstellt wurden

Wieder liegt ein Monat hinter uns und das letzte Quartal des Jahres 2011 vor uns. Im Bereich des Mobile Marketings scheint der Hype rund um die iPhone Applikationen so langsam abzuklingen. Dafür gibt es gerade scheinbar eine riesige Welle an QR-Codes. So vergeht fast kein Tag an dem einem nicht aus irgendeiner Zeitschrift oder von irgendeinem Plakat ein QR-Code anspringt. Leider werden jedoch noch immer einige Kampagnen nicht optimal umgesetzt. Lesen Sie nun aber meine Top 5 Mobile Marketing Kampagnen des Monats September:

5. Sachsenanhalt – iPhone App

Schön zusehen, dass das Thema Mobile auch mittlerweile für Bundesländer interessant und relevant wird.

4. Weltbild – QR-Code

Der Weltbild Verlag war diesen Monat mit einer schönen Kampagne am Start. Dabei wurden Plakate mit QR-Codes zu dem jeweiligen abgebildeten Bestseller abgedruckt. Scannt der Nutzer den Code ein landet er auf einer Landingpage mit einer Leseprobe. Sofern diese gefiel konnte das Buch gleich mit wenigen Klicks über den Mobile Shop direkt gekauft werden. Grundsätzlich eine wirklich schöne Kampagne. Jedoch landet man nur als Nutzers eines iPhones auf einer optimierten mobilen Landingpage, alle anderen Nutzer müssen mit der stationären Internetseite vorlieb nehmen. Also lieber Weltbild Verlag bitte ganz schnell nachbessern.

3. Intel – QR-Code

Intel nutzt schon seit längerem QR-Code bei der Werbung in Printmedien. Bei dieser Kampagne fand ich das Branding des Codes besonders gelungen und Aufmerksamkeitsstark

2. RTL 2 – QR-Code

RTL 2 bewirbt seine neue Vorabendserie Berlin Tag&Nacht mit einer QR-Code Kampagne. So lassen sich die Codes auf unterschiedlichen Werbemitteln wie Printanzeigen und Plakaten finden. Der Code verlinkt direkt auf das Mobile Portal von RTL 2 und präsentiert Gewinnspiel und Trailer zur Serie. Anders als bei vielen anderen Kampagnen wurde hier darauf geachtet nicht bloß auf ein Youtube Video zu verlinken sondern das Video auf dem eigenen Portal zu integrieren.

1. Bethesda Softworks – Hybridkampagne

Zur Gamescom setzte Bethesda Softworks auf eine Hybrid Kampagne bestehend aus QR-Codes und Bluetooth in Köln. Passend zur Zielgruppe gab es als herunterladbaren Content Videotrailer, Mobile Coupon und einen Screensaver.

Was waren Ihre Top Mobile Marketing Kampagnen in diesem Monat? Ich freue mich auf Ihr Feedback!

Die Hemdenmarke Olymp wirbt in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift GQ mit einer Printanzeige auf der ein QR-Code integriert wurde.

Mobile Marketing Welt - Olymp QR-Codes weiter lesen

Das Conversion Rate Forum ist eine Veranstaltungsreihe für Online-Shop-Betreiber, E-Commerce-Leiter und Online-Marketing-Entscheider. Die diesjährigen Termine sind 09.11.11 (Hamburg), 16.11.11 (München) und 29.11.11 (Düsseldorf).

Mobile Marketing Welt - Conversion Rate Forum

weiter lesen

Der Fernsehsender Tele5 wirbt aktuell auf Printanzeigen mit QR-Codes. Gesehen in den aktuellen Ausgaben von Playboy und Cosmopolitan.

Mobile Marketing Welt - Tele5 QR-Codes weiter lesen

Der Whiskyhersteller Maker’s Mark wirbt in der aktuellen Ausgabe des Playboy mit Printanzeigen die um einen QR-Code erweitert wurden.

Mobile Marketing Welt - Makers Mark Whisky QR-Code weiter lesen

Zum Start der parlamentarischen Sitzungen nach der Sommerpause stellt der Bundesrat eine eigene iPhone App vor. Die Umsetzung stammt vom IT-Dienstleister MATERNA GmbH.

Mobile Marketing Welt - Bundesrat iPhone App weiter lesen

Die zur Bauer Media Group gehörenden Zeitschriften Bravo, Bravo Girl und Bravo Sport gibt es ab der aktuellen Ausgabe mit einer Augmented Reality Erweiterung. Die Umsetzung stammt von Metaio aus München.

Mobile Marketing Welt - Bravo Augmented Reality

Mit Hilfe der kostenlosen App “Bravoview” können iPhone und Android nutzer Videos und 3D-Animationen sowie  News aus den Redaktionen und Interviews auf den gekennzeichneten Seiten anschauen.

„BRAVOview und ad+view bieten eine perfekte Möglichkeit, Print-Content mit attraktiven Bewegtbildinhalten auf mobilen Endgeräten zu verknüpfen: Das Spektrum reicht von herkömmlichen Trailern bis zu aufwendigen Augmented-Reality-Animationen.” sagt Arne Sill, Gesamtanzeigenleiter Youth.