Das von G+J EMS Mobile und Plan.net Mobile in Auftrag gegebene Mobile Branding Barometer untersucht die Werbewirkung von Mobile Advertising anhand von vier mobile Advertising Kampagnen. In der sechsmonatigen Studie wurden die vier mobile Kampagnen von DKV, Marc O’Polo, Lufthansa und Nivea untersucht.

Mobile Marketing Welt - Mobile Branding BarometerAls Ergebnis der Studie lassen sich die vier Thesen ableiten:

-          Mobile Ads fallen auf

-          Prägen sich ein

-          Verbessern das Markenimage

-          Steigern die Kaufbereitschaft

„Die Nachfrage nach Mobile Advertising wächst signifikant und parallel dazu steigt das Bedürfnis der Werbungstreibenden nach Erkenntnissen über die damit erzielbare Werbewirkung“ sagt Arne Wolter, Geschäftsführer G+J EMS.

Hier geht’s zum Download der Studie.

 

Ähnliche Artikel