Zu diesem Ergebnis kam die aktuelle Madvertise-Studie in der die Zugriffe von mobilen Endgeräten auf mobile Portale und Apps aus dem eigenen Mobile Advertising Netzwerk ausgewertet wurden.

Mobile Marketing Welt - Madvertise iPhone Studie

Bild: www.madvertise.de

Der Madvertise-Studie zu Folge nutzen in Frankfurt 27,6% ein iPhone , gefolgt von Düsseldorf (21,7%), München (14,86%) und Berlin (11,36%). Abgeschlagen auf dem letzten Platz liegt Duisburg, wo lediglich 1,18% der mobilen Endgeräte iPhones sind.

“Auch wenn es auf den ersten Blick überraschend erscheint, dass weder Berlin noch München oder Hamburg die iPhone-Beliebtheits-Charts anführen, lässt sich die hohe Verbreitung des iPhones in Frankfurt doch mit der Geschäftigkeit der Bankenmetropole erklären”, so Carsten Frien, Geschäftsführer der madvertise Mobile Advertising GmbH. “Ohne Smartphones und den Zugriff auf das mobile Internet kommt in der international und digital vernetzten Geschäftswelt der Finanzmärkte kaum noch jemand aus. So verwundert es nicht, dass die Smartphone- und somit auch iPhone-Dichte in Frankfurt auch die Kultur-, Medien- und Technologie-Metropolen München, Hamburg und Berlin hinter sich lässt.”

 

Ähnliche Artikel