Mobile Marketing Welt - KonsumentenentscheidungenDas Buch „Konsumentenentscheidungen im Mobile Commerce“ geht anhand von insgesamt drei empirischen Studien der Frage nach inwiefern sich mobile Services auf das Kaufentscheidungsverhalten der Konsumenten auswirken.

Das erste Kapitel führt in die Thematik der Arbeit ein und erläutert deren Aufbau und Zielsetzung.

Im zweiten Kapitel folgt eine Darstellung der Grundlagen des mobilen Internets und klärt Begriffe wie Mobile Commerce oder Mobile Marketing. Zudem stellt der Autor Philipp Broeckelmann die einzelnen Phasen des Kaufprozesses dar und geht auf mobile Anwendungen ein, die in typischen Konsumsituationen in der entsprechenden Phase eingesetzt werden könnten.

Das dritte Kapitel beschäftigt sich mit der ersten empirischen Studie die der Autor durchgeführt hat. So wurde untersucht, inwiefern Konsumenten, die ein bestimmtes Einkaufsziel haben, von ortssensitiven SMS beeinflusst werden können. Die Studie bezieht sich dabei auf einen Buchladen und wurde mit Hilfe einer Feldstudie durchgeführt. Broeckelmann kommt zu dem Ergebnis, dass Konsumenten auf Informationen, die passiv empfangen werden, nur begrenzt reagieren. Im Vergleich zu anderen Werbeformen wie in diesem Fall einem Kundenstopper liegt die Werbe-SMS jedoch vorne.

Im vierten Kapitel widmet sich Philipp Broeckelmann der zweiten Studien und untersucht ob am PoS erlangte Referenzpreisinformationen durch zusätzliche Informationen die über das mobile Internet abgerufen werden können, Einfluss auf Kaufentscheidungen haben. Die Studie wurde dabei in einem Elektronikfachmarkt durchgeführt. Im Ergebnis zeigte sich, dass sich ein mobiler Preisvergleich auf das Konsumentenverhalten signifikant auswirken kann

Die Unterschiede im Kaufverhalten zwischen stationären Einkaufsstätten, Online-Shop und mobilem Internet werden im fünften Kapitel dargestellt. Verglichen wurde der Kauf eines Blumenstraußes. Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass das Ladengeschäft nach wie vor beim Kunden die erste Wahl ist.

Kapitel sechs fasst die gewonnenen Ergebnisse der drei Studien zusammen und gibt Empfehlungen für den Einsatz in der Marketing-Praxis.

Das vorliegende Buch geht, wie es von einer Dissertation auch zu erwarten ist, sehr tief ins Detail. So gibt der Autor sehr viele Informationen zum Ablauf der Studie und zum Studiendesign. Die erste der drei Studien bezieht zwar auf Werbe-SMS jedoch lassen sich die Ergebnisse durchaus auf aktuelle Entwicklungen im Bereich der Location Based Services beziehen. Insgesamt bietet das vorliegende Buch einen guten Überblick über grundsätzliche Fragen im Mobile Commerce wie mobiler Preisvergleich und Einkaufsstättenwahl (Stationäre Einkaufsstätte vs. Online-Shop vs. Mobile Shop).

„Konsumentenentscheidungen im Mobile Commerce“ von Philipp Broeckelmann ist im Gabler Verlag erschienen und kann über Amazon für 49,95 EUR bezogen werden.

 

Ähnliche Artikel