Der aktuelle App-Boom hält weiterhin an! Immer mehr Unternehmen entdecken das mobile Endgerät und allen voran iPhone Applikationen als Kommunikationsmittel für sich. Dies führt dazu, dass der Apple iTunes Store mit derzeit 200.000 Apps nahezu überschwemmt wird. Doch von den vielen Applikationen bleiben laut einer Studie von Appsfire rund 80% vollkommen unbeachtet und werden nie installiert. Aus diesem Grunde stellt sich für Unternehmen zunehmend die Frage, wie kann ich auf meine App aufmerksam machen damit diese nicht im App Store untergeht. Im Folgenden finden Sie zehn Tipps wie sie Ihre Applikation erfolgreich bewerben können.

1. Optimieren der Appstorebeschreibung

Optimieren Sie die Beschreibung ihrer Applikation für den Appstore, damit Sie mit den richtigen Keywords besser gefunden werden können. Stellen Sie dabei eine möglichst umfangreiche Beschreibung ein und nutzen sie die ihnen zur Verfügung stehenden 4.000 Zeichen optimal aus. Nutzen sie außerdem ausdrucksstarke Bilder um für ihre App im Store zu werben.

2. Mobile Advertising/In-App Advertising

Nutzen Sie Mobile Advertising und schalten Sie Banner auf Portalen im mobilen Internet. Verknüpfen Sie die Banner mit einem Direkt-Einsprung Link auf die entsprechende Seite im App Store.

3. Werbung

Ergänzen Sie ihre Anzeigen in Printmagazinen mit dem Hinweis auf ihre App. Für Fortgeschrittene bietet sich auch ein QR-Code als direkte Einstiegsmöglichkeit in den App Store an. Auch Onlinebanner auf themenaffinen Portalen machen Sinn, wenn diese direkt mit dem App Store verlinkt werden.

4. Pressemiteilungen

Veröffentlichen Sie eine Pressemitteilungen. Achten Sie dabei auch immer darauf, dass die Pressemitteilung direkt auf die App im Store verlinkt und natürlich auch zeitgleich mit dem erscheinen der Applikation veröffentlicht wird. Nix ist sinnloser als eine Pressemitteilung über eine App die erst 2-3 Wochen später in den Store kommt.

5. Mikro-Site/Eigene Homepage

Erstellen Sie für ihre iPhone Applikation eine eigene Mikro- oder Unterseite auf ihrer Homepage. Der Grund dafür ist, dass viele Apps zunächst erstmal per Internet auf dem heimischen PC installiert und dann auf das iPhone überspielt werden. Eine Mikrosite bietet mehr Platz für die Beschreibung als die Appstore Seite. Wichtig ist auch hier die Verlinkung mit dem App Store. Sollten Sie bereits ein mobiles Portal haben verweisen Sie auch hier direkt auf den App Store.

6. Soziale Netwerke

Für die erfolgreiche Bewerbung ihrer Applikation bieten sich natürlich auch insbesondere Soziale Netzwerke wie z.B. Facebook, Myspace oder auch twitter an. Sollten sie schon eine eigene Fan-Page auf Facebook haben bietet es sich natürlich an dort auf ihre neue Applikation zu verweisen. Natürlich bietet es sich auch diverse Social Media Funktionen wie z.B. Highscores in ihrer Applikation zu integrieren. Ein schönes Beispiel ist die aktuelle Kampagne für den Mazda MX-5.

7. Google AdWords/AdSense

Kaufen sie bei Google Anzeigen die dann auf für ihre Applikation thematisch passenden Seiten geschaltet wird. Beachten Sie dabei aber, dass eine direkte Verlinkung in den App Store über Google AdWords nicht möglich ist. Bedenken Sie welche Keywords interessant sein könnten. Wonach such jemand der Ihre App haben sollte?

8. Mobile Search Engine Marketing (SEM)

Nutzen Sie auch die Möglichkeit mobile SEM einzusetzen. Analysieren sie die für ihre Applikation relevanten Keywords und optimieren sie ihre mobile Landingpage.

9. Videos

Erstellen Sie ein Video für Ihre Applikation das dessen Funktionsweisen und Specials zeigt. Stellen Sie das auf großen Videoportalen wie bspw. youtube oder myvideo ein. Vergessen Sie dabei natürlich nicht auf ihre Seite zu verlinken. Gute Beispiel hierfür sind die Videos von Volkswagen.

10. Blogs

Nutzen Sie Blogs, Branchenwebsites oder Foren zur Bewerbung ihrer App. Suchen Sie themenspezifische Blogs und fragen Sie dort nach einer Kooperation. Schicken Sie denen die Apps Gratis zum testen zu und sorgen Sie dafür das positiv über ihre App berichtet wird.

Haben sie noch weitere Tipps zur Bewerbung einer App? Ich freue mich auf Ihr Feedback!

Schon für unseren Newsletter angemeldet?

* indicates required


 

Ähnliche Artikel