Der kälteste Mai seit Jahren liegt nun hinter uns und bietet mir wieder die Gelegenheit meine fünf Top Mobile Marketing Kampagnen  vorzustellen. Den Monat Mai dominierten mal wieder die Applikationen, allen voran für das iPhone. Auch sehr schön zu sehen ist dieser Tage der verstärkte Einsatz von Augmented Reality. So sind mir in diesem Monat gleich zwei sehr schöne Kampagnen aufgefallen, die diese kreative und innovative Mechanik in ihren Mediamix integrieren. Auch wenn der Einsatz von Augmented Reality bislang noch nicht für jeden Handybesitzer möglich ist und die Nutzung aus Sicht des Nutzer noch ein wenig kompliziert daherkommt denke ich, dass wir in diesem Bereich dieses Jahr noch einige spannende Kampagnen zu Gesicht bekommen. Nun aber zu meinen fünf Mobile Marketing Favoriten für den Monat Mai:

5. Rhino’s Energy – SMS Shortcode

In Deutschland wurden laut Branchenverband BITKOM im Jahr 2009 34,4 Mrd. SMS verschickt. Dies nahm sich Rhino’s Energy zu Herzen und bewarb im Monat Mai mit einer Promotion-Kampagne und integrierter SMS Kampagne seinen Energy Drink. Schön zu sehen, dass neben Applikation noch weitere Mechaniken aus dem Mobile Marketing genutzt werden.

4. Thomas Cook – Mobile Portal

Der Reiseveranstalter Thomas Cook brachte in diesem Monat ein exklusives Mobile Portal an den Start. Nur für Kunden zugänglich können diese ihre Reisedaten abrufen und weitere Infos über ihr Urlaubsziel in Erfahrung bringen. Der Zusätzlich Service wird über ein mobiles Portal angeboten und wird somit auch alle Nicht-iPhone Besitzer glücklich machen.

3. UCI KINOWELT – iPhone App + Mobile Portal

Die UCI Kinowelt bringt alle Online-Buchungsmöglichkeiten auf das Handy. So kann der Nutzer wahlweise über seine iPhone Applikation, oder über das Mobile Portal, seine Sitzplätze direkt auswählen und auch Kinokarten direkt kaufen. Daneben stehen ihm viele weiter Infos und Trailer zu den neuesten Filmen zur Verfügung. Bei dieser mobilen Umsetzung wurde daran gedacht sowohl für das iPhone als auch anderer mobile Endgeräte eine optimale Nutzung zu erreichen.

2. Volvo Subject 60 - Augmented Reality

Die Promotion-Tour zum neuen Volvo S60 zeigt wie schön sich Augmented Reality crossmedial in einer Kampagne verbunden lässt. Durch eine Schnitzeljagd bei der über das iPhone in der Hauptstadt Berlin “Cubes” gefunden werden mussten, wurden Tickets für das eigentlich Event verteilt. Für mich ist die Kampagnen Mechanik zum einen zu kompliziert, da zunächst eine Applikation installiert werden muss um überhaupt die Cubes zu finden und zum anderen werden alle Nutzer ausgeschlossen die kein iPhone haben.

1. Praktiker – Augmented Reality

Auch wenn die Anzahl der Gartenmöbel die in der Applikation zur Verfügung stehen noch sehr übersichtlich ist, zeigt das Beispiel Praktiker das Mobile Marketing und vor allem die Augmented Reality Mechanik auch branchenübegreifend sehr interessant sein kann.

Was sind Ihre Top Mobile Marketing Kampagnen in diesem Monat? Ich freue mich auf Ihr Feedback!

 

Ähnliche Artikel