Der Rhein-Main-Verkehrsverbund setzt als weiterer öffentlicher Verkehrsmittelbetreiber auf die Integration von QR-Codes auf Aushangfahrplänen. Daneben steht dem Nutzer ebenfalls ein mobiles Portal zur Verfügung.

Die Nutzer können den auf den Aushangfahrplänen integrierten QR-Code direkt einscannen, die QR-Code Reader Software konvertiert den Code in einen Link, der dann auf das mobile Portal des RMV verlinkt. Im QR-Code ist die Adresse der jeweiligen Haltestelle bereits abgespeichert, so dass der Nutzer direkt die aktuelle Abfahrtszeit der jeweiligen Haltestelle erfahren kann. Daneben stehen Informationen zu Verspätungen oder aktuelle Baumaßnahmen zur Verfügung. Außerdem kann eine Verbindungsauskunft gestartet werden.

Das mobile Portal mobil.rmv.de bietet dem Nutzer Informationen zum Fahrplan wie z.B. Abfahrtzeiten  und Umgebungskarten. Daneben gibt es in der Rubrik Entertainment Infos zur RMW-ErlebnisCard, Wikipedia Enträge zum aktuellen Standort sowie Fotos.

Unter der Adresse http://mobil.rmv.de/ steht dem Nutzer eine Mobile Emulator zur Verfügung, an dem das mobile Portal des RMV in einer Live-Demo getestet werden kann.

 

Ähnliche Artikel