Der Axel-Springer Verlag hat die Bild als kostenpflichtige Applikation für iPhone und iPod Touch auf den Markt gebracht.

Die Premium App umfasst die exklusivsten Nachrichten, alle News der Lieblingsverein, die besten Bilder des Tages, ADAC-Staumeldungen, große Ratgeber-Serien sowie die neuesten Technik-Trends.

Das besondere an der Bild App ist, dass die Nutzer die aktuelle Bild Zeitung schon am Vortag ab ca. 22 Uhr als PDF auf ihr iPhone bekommen.

Zu dem Premium Angebot der Bild gehört, dass sich die erste Seite individuell personalisieren lässt.

Ein besonderes Feature ist der Leser-Reporter: So ist es über die App möglich Fotos hochzuladen und Vorschläge für Schlagzeilen direkt an die Redaktion zu schicken.

Für Fußballfan steht die Push-Nachrichten Funktion zu Verfügung: Sobald ein Tor fällt wird der Nutzer sofort benachrichtigt und kann in den Live-Ticker der App wechseln.

Ein spielerisches Element haben sich die Macher für das „Bild-Girl“ einfallen lassen: So lässt sich in der iPhone Applikation die Kleidung wegschütteln. Jedes rütteln am iPhone lässt, unter Begleitung einiger Soundeffekte, ein Kleidungsstück verschwinden.

Schließlich steht dem Nutzer noch ein Multimedia-Wecker zu Verfügung, bei dem individuell aus der iPod-Bibliothek ein Aufwach-Song ausgewählt werden kann sowie eine Breaking-News Push-Notification damit er keine Nachricht mehr verpasst.

„Die iPhone-Apps von BILD und WELT sind ein weiterer Schritt unserer Initiative, mit attraktiven Inhalten eine zweite Säule der Monetarisierung in der digitalen Welt neben den Online-Werbeerlösen zu entwickeln. Natürlich lässt sich heute noch nicht exakt vorhersagen, wie und in welchem Tempo sich die Zahlungsbereitschaft der Nutzer entwickeln wird – Attraktivität der Inhalte und einfache Handhabung in der Abrechnung sind jedoch die beiden Grundvoraussetzungen für den Erfolg. Zudem sind für Axel Springer die Kontakte zu zahlenden Kunden aus Vermarktungssicht auf Dauer wertvoller als Kontakte zu Kunden von Gratis-Angeboten“, so Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer AG.

Die Markteinführung der Bild iPhone App wir mit einer Marketingkampagne in Print, Online und TV begleitet.

Die Bild App kostet in der Probephase 0,79 Euro. Danach belaufen sich die Kosten im monatlichen Abo auf 3,99 Euro.

Die App kann als Lockangebot im ersten Monat für 0,79 € im Apple iTunes App Store heruntergeladen werden.

 

Ähnliche Artikel