Seit Juli läuft bereits die Mobile Marketing Kampagne „Handy leer – Fanta her!“ von Coca-Cola für die Marke Fanta in Deutschland. Die Kampagne, die On-Pack Promotion, Bonus Codes, Mobile Internet und Mobile Advertising vereint, wurde von der YOC AG in Zusammenarbeit mit den drei teilnehmenden Kooperationspartnern Vodafone, T-Mobile und O2 umgesetzt.

Zentraler Baustein der Kampagne, die noch bis Ende Dezember läuft, sind Bonus Codes in den Deckeln der Fanta Aktionsflaschen.

Durch das Einsenden des 10stelligen Codes sowie des Namens des Mobilfunkanbieters per SMS an die kostenlose Kurzwahl 24200 erhalten Kunden der Teilnehmenden Anbieter drei Freiminuten oder alternativ drei Frei-SMS. Das freie Guthaben wurde den Kunden innerhalb von 72 Stunden nach einsenden des Codes vom jeweiligen Mobilfunkanbieter gutgeschrieben. Kunden anderer Anbieter erhielten für das Einsenden eines Codes kostenlosen Fanta-Content, wie Wallpaper, Screensaver, Klingeltöne oder Spiele. Jede Handynummer konnte maximal fünf Mal pro Woche teilnehmen. Hochgerechnet lassen sich damit bis zu 60 Freiminuten pro Monat in alle Netze sichern.

Neben dem Bonus-Code Gewinnspiel konnten die Teilnehmer kostenlos auf der mobilen Seite m.fanta.de surfen.

Beworben wurde die Kampagne durch POS Maßnahmen, eine Kooperation mit der Zeitschrift Bravo sowie einem ergänzenden TV-Flight.

Die „Handy leer – Fanta her“ Kampagne war die erste Kampagne in Deutschland, bei der für die Teilnahme keine zusätzlichen Kosten für den Konsumenten entstanden sind. Zudem kooperierten bei der Aktion erstmalig drei der größten Mobilfunkanbieter in Deutschland (Vodafone, T-Mobile und O2) mit Fanta. Dies entspricht einer Netzabdeckung von rund zwei Drittel.

 

Ähnliche Artikel